Caritasverband im Kreis Wesermarsch e.V. - Startseite

www.cvwesermarsch.caritas.de

 
 
Mehrgenerationenhaus
 
 
 
Frühe Hilfen
 
 
 
 
 
 
Familien
 
 
 
Beratung
 

Neues aus der Freiwilligenagentur Ehrensache

Ab sofort erfahren Sie hier alle Neuigkeiten aus der Freiwilligenagentur Ehrensache (Wo werden dringend ehrenamtliche MitarbeiterInnen benötigt? Wo finden Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche statt? Etc.)

 
Karte vom Landkreis

Herzlich willkommen!

Wer professionelle Hilfe, Beratung, Unterstützung braucht, kann auf den Caritasverband im Kreis Wesermarsch bauen. Wir bieten eine breite Palette sozialer Dienstleistungen.

Unsere Einrichtungen, Beratungsstellen und Dienste in Brake und Nordenham sind kompetente und zuverlässige Partner für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Alter und Konfession.
Wir sind für Sie da, wenn Sie Rat oder Hilfe brauchen.

 

Jahresbericht 2015

Der Jahresbericht 2015 steht zum Abruf zur Verfügung hier. Sollten Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen, können Sie dies bei uns anfoerdern.

 

Montag 29.08.2016 "Gladiator am Rollator - Oma Frieda unterwegs" im Mehrgenerationenhaus

MGH_Oma Frieda, MGH_Oma FriedaAm Montag, 29.08.2016 um 19.00 Uhr gastiert Frau Jutta Lindner mit dem Kabarett "Gladiator am Rollator - Oma Frieda unterwegs" in Nordenham im Mehrgenerationenhaus. Aus dem Inhalt: Schaukelstuhl war gestern – heute sind Seniorinnen superaktiv und multitasking. Das beweist Oma F.R.I.E.D.A. (89 J.) als Chefin des Seniorenclubs „Fidele Rosinen“. Sie managt die Seniorendisco, das Festival „Rock am Stock“ und die Senioren-Karaoke - Abende, Außerdem muss man als Seniorin auf Zack sein, will man in der modernen Welt mithalten. Dies will sie in ihrem humoresken "Fortbildungskurs" für Senioren und alle die es werden wollen, vermitteln. So plant das "Original mit Anspruch" (die Bedeutung von OMA) u.a. die Einführung der "Seniorlympics", ist sie selbst doch immerhin saarländische Vizemeisterin der Ü - 80 -Kugelstoßer. Auch Ernährung ist ein großes Thema -. warum haben Restaurant-Kinderteller immer so hübsche Namen, Seniorenteller nicht... incl. konstruktiver Vorschläge? Der Eintritt beträgt 8,00 €, für Senioren 6,00 €.

 

Freundliche Begegungen im Internationalen Treff

Internationaler Treff

Am 03. Februar 2016 fand der erste Internationale Treff organisiert vom Caritasverband, der Diakonie, der katholischen Kirchengemeinde St. Marien und den evangelischen Kirchengemeinden im Pfarrheim St. Marien statt. Das Gemeindehaus war mit 70 Personen, darunter Braker und Flüchtlinge, gut gefüllt. Es kamen viele nette Begegnungen zustande und es fand ein reger Austausch statt. Die Besucher waren alle sehr aufgeschlossen, so dass erste Kontakte zwischen Brakern und den Flüchtlingen stattfanden. Einige Braker konnten sich sogar vorstellen, dass sich so etwas wie eine Patenschaft entwickelt. Außerdem wurde ein Internationaler Kochtreff ins Leben gerufen: Deutsche und Geflüchtete kochen zusammen. Hier können neben den freundlichen Begegnungen ganz neue Rezepte ausprobiert, neue Erfahrungen gemacht und neue Gaumenfreuden entdeckt werden. Am Ende des ersten Internationalen Treffs stand fest, dass noch weitere Internationale Treffs geben muss. Die Termine für die nächsten Treffs sind: Am 08.02.2016 von 16.00 - 18.00 Uhr im Gemeindehaus Brake Nord, Rosenburgring 134 in Brake. Am 17.02.2016 von 16.00 - 18.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus, Kirchenstraße 24 in Brake.

Alle die gerne mit kochen möchten sind herzlich eingeladen am 5. März von 10:30 – 15:00 Uhr im Pfarrheim St Marien den Kochlöffel zu schwingen.


 

Ehrensache - Freiwilligenagentur im Landkreis Wesermarsch

Logo FreiwilligenagenturBürgerschaftliches Engagement ist Wesenskern unserer Demokratie und treibt die gesellschaftliche Innovation voran. Eine Gesellschaft funktioniert nur durch Verantwortungsübernahme, Kreativität, Selbstorganisation und Selbstbestimmung von Menschen, die sich in Kirchen, Einrichtungen, Vereinen, Verbänden und Politik freiwillig und unentgeltlich engagieren. In vielen Kommunen haben sich Freiwilligenagenturen als Einrichtung lokaler Engagementförderung etabliert. Seit März ist der Caritasverband im Kreis Wesermarsch e. V. Träger der vom Land Niedersachsen geförderten Freiwilligenagentur im Landkreis Wesermarsch. In Kooperation mit der Kreisarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege wurde nun die Freiwilligenagentur EHRENSACHE ins Leben gerufen. Die Freiwilligenagentur Ehrensache: - ist eine neutrale Anlaufstelle bei der sich Interessierte informieren können und einen Überblick über ein breit gefächertes, organisationsübergreifendes, regionales Engagementfeld erhalten. - verfolgt in ihrer Beratungsfunktion keine eigenen Interessen, sondern richtet ihre Vorschläge an den Wünschen und Fähigkeiten der Freiwilligen aus, um so „passgenau“ vermitteln zu können. - berät Organisationen in ihrem Bestreben, neue Freiwillige zu finden und diese an sich zu binden. Hier erhalten Organisationen Unterstützung bei der Entwicklung von Rahmenbedingungen, sowie bei der Weiterentwicklung von Tätigkeitsprofilen und der Anerkennungskultur. - bietet Qualifizierungsangebote für die Führung von ehrenamtlichen Mitarbeitern an und unterstützt bei Krisen und Konflikten im ehrenamtlichen Bereich. Für weitere Informationen, klicken Sie bitte hier

 
 
Freiwilligenagentur Ehrensache
Logo Freiwilligenagentur
Einfühlsame Unterstützung und Begleitung
Kranke und alte MenschenKranke und alte Menschen
Perspektiven durch Qualifikation
ArbeitssuchendArbeitssuchende und Erwerbslose
Aktiv für die Caritas
EhrenamtEhrenamt und Spenden
CariNet-Login für Mitarbeiter/-innen
CariNet
Sozialcourage
Sozialcourage Spezial 2016